IT Service Continuity Management

Wenn der Ernstfall eintritt ...

Sind Sie gerüstet, wenn alle Ihre Mitarbeiter an der Grippe erkranken? Oder Teile Ihrer Infrastruktur plötzlich ausfallen? Haben Sie schlaflose Nächte, wenn Sie an Ihren Notfallplan denken, wissen aber nicht, wie Sie ohne Budget risikominimierende Maßnahmen umsetzen?

„Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein.“ Perikles (um 500-429 v. Chr.), athenischer Politiker und Feldherr

Mit IT Service Continuity Management (ITSCM) zeigen wir Ihnen Lösungen auf, die nicht immer viel Geld kosten, aber effektiv sind und im Ernstfall den Schaden in Ihrem Unternehmen so gering wie möglich halten.

Was tun, wenn ...?

Es sind nicht immer die großen Katastrophen, die ein Unternehmen ins Wanken bringen. Schon ein Feueralarm kann dafür sorgen, dass eine Unterbrechung Ihrer IT-Services entsteht. Damit Ihr Geschäftsbetrieb auch während eines solchen Vorfalls bzw. danach aufrechterhalten bleibt, müssen Sie im Vorfeld Maßnahmen treffen und sich auf Notfälle vorbereiten. ORBIT berät Sie gerne!

Und so gehen wir vor ...

Unser Anspruch ist es, Ihnen zu zeigen, wie Sie auch mit kleinem Budget Ihren Notfallplan ausbauen können. Ziel der ORBIT-Spezialisten ist es, dass Sie Ihren Geschäftsbetrieb nach einem Ausfall so schnell wie möglich wieder aufnehmen.

Der Fokus liegt auf den Mitarbeitern, ohne die sich das Notfallmanagement nicht durchführen lässt. Natürlich sprechen wir auch über Technologien, aber wichtiger noch sind uns die Menschen, die an den Prozessen beteiligt sind. Daher möchten wir gemeinsam mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern einen IT Service Continuity Manager etablieren, um eine Verantwortlichkeit und Sichtbarkeit für Ihr Notfallmanagement zu schaffen.

Unsere Leistungen für den Ernstfall (u. a.):

» Analyse mithilfe des ITSM-Navigators entsprechend den Empfehlungen des BSI-Standards 100-4 (Notfallmanagement)
» Notfallhandbuch mit allen relevanten Maßnahmen – Notfallhandbücher sind das A und O im ITSCM.

Übung macht den Meister

Aber die Theorie allein reicht nicht aus. Auch wenn Übungen lästig oder albern erscheinen, sind sie für das ITSCM unabdingbar. Denn nur durch eine Übung kann festgestellt werden, was im Notfall gut läuft und wo
noch Defizite sind. Sie schaffen nicht zuletzt ein Bewusstsein dafür, warum ITSCM so wichtig ist. ORBIT unterstützt Sie gerne dabei!

Alle Informationen können Sie in unserem Produktblatt zum IT Service Continuity Management nachlesen.

Kontaktdaten

Sprechen Sie uns an!

Unser Spezialist für dieses Thema:

Jens Zange
Tel +49 228 95693-674
Fax +49 228 95693-99

jens.zange@orbit.de

Kontaktformular