E-Mail-Adresse Telefon Facebook Instagram Twitter Erste Seite Letzte Seite Download Suche Youtube Xing Datum Zeit Ort Login LinkedIn Profil Logout

Aktuelle Nachrichten von ORBIT

ORBIT-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter wählen ihre Chefs selbst

Beim Bonner IT-Dienstleister ORBIT ist bewährte Praxis, was vielen Firmen unmöglich, ja undenkbar erscheint: Seit 2014 sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter maßgeblich beteiligt an der Auswahl ihrer Führungskräfte.

Wenn bei ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH eine Führungsposition neu besetzt werden muss, kann sich jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter bewerben und dem Auswahlgremium vorstellen. Das Gremium, das über die Stellenvergabe entscheidet, setzt sich zusammen aus 2 Mitgliedern der Geschäftsleitung, einem Mitglied des Betriebsrates und 3 ORBIT-Mitarbeitern. Nach der Präsentation aller Bewerberinnen und Bewerber diskutiert das Gremium die Auswahl und stimmt schließlich ab. Dabei zählt selbstverständlich jede Stimme gleich viel.
Der Geschäftsführer von ORBIT Andreas Baumann ist immer wieder beeindruckt, wie konstruktiv, harmonisch und langfristig erfolgreich die Besetzungen von Führungspositionen durch dieses Verfahren gelingt: „Wer Grundsatzdiskussionen über Vetorechte oder Doppelstimmen für die Geschäftsführung befürchtet, liegt falsch. Egal, ob Geschäftsleitung, Mitarbeiter oder Betriebsrat – wir alle wollen Führungskräfte, denen wir vertrauen. Und nach 4 Jahren, in den wir sehr viele Positionen besetzt haben, können wir uns kein anderes Verfahren mehr vorstellen.“
Vor 2014 gehörte die Auswahl der Führungskräfte auch bei ORBIT zu den genuinen Aufgaben der Geschäftsleitung. Die fachliche Kompetenz und die Berufserfahrung der Bewerberinnen und Bewerber waren wichtige Entscheidungskriterien. Im Zuge einer kontinuierlichen Entwicklung der Unternehmenskultur hat ORBIT seit 2012 immer neue Freiräume geschaffen für das Engagement, die Verantwortung und das Mitspracherecht aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Ermutigung, diese Freiräume zu nutzen und Verantwortung zu übernehmen, äußert sich nicht zuletzt in der Beteiligung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Besetzung von Führungspositionen.

ORBIT-Führungskultur

pdf 209 KB