E-Mail-Adresse Telefon Facebook Instagram Twitter Erste Seite Letzte Seite Download Suche Youtube Xing Datum Zeit Ort Login LinkedIn Profil Logout

Interaktive Lern-App für Azubis

Mobil und digital – so lernen die Azubis im Garten- und Landschaftsbau mit einer App, die ORBIT für das AuGaLa programmiert hat. Wer den Fachkräfte-Nachwuchs fördern will, muss moderne Lernmedien bieten.

Mehr Auszubildende im Garten- und Landschaftsbau – dieses Ziel verfolgt das Ausbildungsförderwerk Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (AuGaLa) seit seiner Gründung 1977. Um dieses Ziel zu erreichen, gilt es, die Ausbildungsbereitschaft der Betriebe zu stärken, die Attraktivität des Berufes zu steigern und die Ausbildung fortlaufend zu verbessern. Dabei muss die Qualifizierung neben den fachlichen Anforderungen auch den Bedürfnissen der Azubis gerecht werden.

Deshalb entschloss sich das AuGaLa, zusammen mit ORBIT eine interaktive Lern-App für die Azubis zu entwickeln. Das AuGaLa stellte den Fachinhalt und das didaktische Konzept. ORBIT übernahm die Programmierung und das Hosting der App in der Microsoft Cloud Deutschland.

3 in 1: Lexikon, Glossar, Lernspiel

ORBIT programmierte eine dreifach nützliche App mit vielfältigen Funktionen: Egal, ob die Azubis ein Android- oder ein iOS-Gerät verwenden – mit der App haben sie ein Pflanzenlexikon, ein Glossar der Fachbegriffe und ein Lernspiel zur Prüfungsvorbereitung abrufbereit „in der Tasche“.

2.600 Pflanzen-Steckbriefe ...

umfasst das Lexikon: Jeder Steckbrief enthält ein Foto der Pflanze, ihren deutschen und botanischen Namen sowie eine Beschreibung im Hinblick auf die Herkunft, den Wuchs, die Blüte, die Früchte, die Blätter, die Verwendung, den Standort, die Vermehrung und weitere Besonderheiten der Pflanze.

Die Steckbriefe sind alphabetisch nach dem botanischen Pflanzennamen geordnet. Die Such- und Filterfunktion ermöglicht es dem User jedoch, Pflanzengruppen nach zahlreichen, kombinierbaren Kriterien zusammenzustellen: So können die Steckbriefe z. B. nach der Pflanzenart, nach Familie, Größe, Blütezeit und -farbe, nach Standort-, Boden- und Nährstoffansprüchen gefiltert werden.

500 Fachbegriffe ...

sowie die Bedeutung von 45 Pflanzenzeichen und 70 Abkürzungen finden sich im Glossar, das mit dem Pflanzenlexikon verlinkt ist: Wird ein Fachbegriff in einem Steckbrief verwendet, kann der User die Definition direkt aufrufen, ohne extra ins Glossar wechseln zu müssen.

Spielerisch lernen

Das Lernspiel motiviert die Azubis, sich die botanischen und deutschen Namen von ca. 900 relevanten Pflanzen einzuprägen. Vor dem Spielstart wählt der Nutzer den Schwierigkeitsgrad: Einstieg – für Anfänger – Fortgeschritten oder Experte.

Anfänger sehen das Bild einer Pflanze und müssen aus vier Vorschlägen den richtigen Namen herausfinden. Umgekehrt erhalten Fortgeschrittene den Pflanzennamen und müssen aus vier Abbildungen die richtige wählen. Experten werden nicht mehr per Multiple-Choice-Aufgaben abgefragt, sondern müssen den deutschen Namen, die Gattung, Art, Sorte sowie die botanische und deutsche Familie in Textfelder eintragen. Auf allen Lernstufen werden richtige Antworten durch ein Punktesystem „belohnt“ und der Lernfortschritt dokumentiert.

Hohe Usability

Nicht nur die Nutzer, auch die Redakteure und Administratoren profitieren von der leichten Bedienbarkeit der App. Denn ORBIT programmierte zusätzlich zur Pflanzenbuch-App eine Webanwendung, die sowohl die reine App-Administration als auch die Pflege des Contents erleichtert.

Alle Datenbanken und Webservices werden über die hochverfügbare und sichere Microsoft Cloud Deutschland bereitgestellt. Durch diese Lösung sparte das AuGaLa die Investitionen in eine eigene Infrastruktur vor Ort.

ORBIT agiert agil

Im Wettbewerb um die Produktion der App konnte sich ORBIT aufgrund der agilen Entwicklungsmethode durchsetzen. Diese Methode bewährte sich auch im Projekt: Durch regelmäßige Absprachen und Präsentationen von Ergebnissen konnten auch kurzfristige Änderungs- bzw. Erweiterungswünsche zur Zufriedenheit aller Beteiligten berücksichtigt werden. Fazit von Marian Grabowski, projektverantwortlich beim AuGaLa:„Gesamteindruck der Zusammenarbeit mit ORBIT – absolut zielführend!"

Sehen Sie selbst!

Einblicke in Inhalt und Funktionen der Pflanzenbuch-App von AuGaLa vermittelt die kostenlose Version im Apple App Store und im Google Play Store. Dort finden Sie natürlich auch die kostenpflichtige Vollversion.

Die Herausforderung

Entwicklung einer Lern-App für Azubis im Garten- & Landschaftsbau

Die Lösung

  • Interaktive Lern-App mit Lexikon, Glossar & Lernspiel
  • Hohe Usability für Nutzer, Autoren & Administratoren
  • Lauffähig auf Android- und iOS-Geräten

Kundennutzen

  • Lernhilfe für den Lernstoff im Garten- und Landschaftsbau
  • Hilfe bei der Gartenplanung und -gestaltung
  • Infos für Pflanzenfreunde

Download der Referenz Softwareentwicklung für AuGala

Die Referenz steht Ihnen hier zum Download bereit: Softwareentwicklung für AuGala