Verändern auf Augenhöhe

Sichern Sie die Investition in Ihre IT-Systeme – mit IT-Change-Management!

Darum IT-Change-Management!

Breadcrumb-Navigation

IT-Change-Management

Kein Nice-to-have, sondern ein Must-have!

Change-Management – der Erfolgsfaktor im IT-Projekt

Unsere Erfahrung zeigt: Jedes IT-Projekt ist immer auch ein Change-Projekt, und mit dem passenden Change-Management steigern Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Projekt erfolgreich wird – im besten Fall um das Sechsfache. Deshalb zahlt es sich aus, Change-Management in IT-Projekten von Beginn an zu etablieren.

IT-Projekte bringen oft große Veränderungen

Weil sich unsere Arbeitswelt im Zuge der Digitalisierung immer öfter und schneller wandelt, ist die Fähigkeit zur Anpassung an neue IT-Lösungen und Arbeitsweisen erfolgskritisch. Aber Veränderungen, die von außen kommen – wie z. B. die Einführung einer neuen Software –, werden nicht immer freudig begrüßt.

Vielmehr rufen Veränderungen oft Fragen und Unsicherheit hervor, manchmal sogar Ängste. Zudem unterbricht der Umgang mit einer neuen Anwendung die Routine. Und dann fällt der Abschied von eingespielten Prozessen nicht jedem*r Mitarbeiter*in leicht, selbst dann nicht, wenn es sich um die Ablösung eher lästiger oder umständlicher Arbeitsvorgänge handelt.

Gestalten Sie den Wandel!

Bevor eine neue Anwendung – und die damit verbundenen neuen Arbeitsweisen – ihre positive Wirkung entfalten, kommt es deshalb oft zu einem Leistungsabfall. Und diesen Knick in der Leistungsfähigkeit – den Weg durch das sprichwörtliche „Tal der Tränen“ – können Sie sich und Ihren Mitarbeiter*innen nicht ersparen. Aber Sie können die negativen Auswirkungen abfangen, wenn Sie den Wandel aktiv fördern, steuern und moderieren. Damit dies gelingt, ist es notwendig, …

• das Projektziel mit einer überzeugenden Change-Story auf den Punkt zu bringen.
• alle Stakeholder zu identifizieren und zu motivieren
• die Auswirkungen der geplanten Veränderung zu analysieren.
• die Kommunikation zielgruppengerecht zu gestalten.
• eine konstruktive Projektbeteiligung ausgewählter Key User zu ermöglichen.
• den Trainings- und Unterstützungsbedarf zu bedienen.

Beteiligung inspiriert und ebnet den Weg für Neues

Es lohnt sich immer, geplante Veränderungen angemessen zu kommunizieren und zu begleiten. Denn Veränderung findet zuerst auf der Ebene der Endnutzer*innen statt, die das WARUM verstehen und deren Bedürfnissen und Motive gezielt angesprochen und berücksichtigt werden.

Deshalb hat es sich bewährt, schon bei Projektstart mit dem Change-Management zu beginnen. Denn wenn Sie von Anfang an mit allen im Austausch bleiben, die mit der neuen Anwendung arbeiten sollen, können Sie Vorbehalte leichter abbauen, so dass größere innere Hürden erst gar nicht entstehen. Auf diese Weise sichern Sie die Investition in Ihr IT-Projekt und sorgen für den profitablen Einsatz der neuen digitalen Lösung.

Aufzeichnung Online-Seminar

IT-Change-Management verändern auf Augenhöhe

Erfahren Sie hier, wie maßgeschneidertes Change-Management den Erfolg Ihrer IT-Projekte sichert.

Wir von ORBIT empfehlen IT-Change-Management

Mitarbeiterportrait
Ralf Selzer

Leiter CRM

Change-Management zahlt sich aus! Sie investieren viel Zeit und Geld in eine neue IT-Lösung. Um Ihre Investition zu sichern, brauchen Sie schnell eine hohe User Adoption – und die erreichen Sie mit unserem Change-Management.
Susanne Schulze

Consultant Modern Collaboration

Change-Management steigert den IT-Projekt-Erfolg um ein Vielfaches! Dafür brauchen Sie eine smarte Strategie und pragmatische Maßnahmen. Wir finden Wege, wo andere mit den Schultern zucken. Wann finden Sie zu uns?
Dirk Theisen

Sales Manager Modern Collaboration

Viele Kunden wollen Change-Management selbst anpacken. Gut so! Wenn Ressourcen und Kompetenzen fehlen, finden wir passende Lösungen – zur Unterstützung bei der Umsetzung, als Trusted Advisor oder als Enabler.
Oliver Kretzschmar

Leiter Modern Collaboration

Unterschätzen Sie nicht die Bedeutung der End-User! Unser Change-Management lässt niemanden zurück – alle fühlen sich sicher abgeholt. So verlassen Sie schnell das Tal der Tränen und fördern eine konstruktive Aufbruchstimmung.

IT-Change-Management – Ihre Vorteile

Gesicherte Investitionen

Ein passgenaues Change-Management beschleunigt die Akzeptanz der End User und sorgt dafür, dass Sie das Ziel Ihres Projekts und Ihrer Investition tatsächlich erreichen.

Gleichmäßige Produktivität

Veränderungen erzeugen immer einen Leistungseinbruch, bevor sich neue Arbeitsweisen „eingespielt“ haben. Mit Change-Management verkürzen Sie diese Phase deutlich.

Entspannte Mitarbeiter*innen

Veränderungen sind leider häufig mit Druck, Stress und allgemeiner Unsicherheit verbunden. Mit Change-Management geben Sie Sicherheit, indem Sie Fragen und Befürchtungen proaktiv begegnen.

Aktive Veränderungsbereitschaft

Wer Veränderungen passiv über sich ergehen lassen muss, fühlt sich schnell übergangen und hilflos. Change-Management ist integrierend und fördert die Beteiligung der Mitarbeitenden.

Geteiltes Know-how

Mit Change-Management drücken Sie Wertschätzung aus – und profitieren vom Wissen und den Erfahrungen der Mitarbeitenden, indem Sie den Austausch ermöglichen und Feedback einholen.

Change-Management Visualisierung: Holzbloecke mit einem mittigen Abgrund über den ein Strichmaennchen laufen kann, da eine Hand mit Stift den Abgrund durch einen Strich geschlossen hat, am Ziel wartet eine Gluehbirne mit der Erleuchtung

Blog: Change-Management – ein Must-have in jedem IT-Projekt

Mit einer maßgeschneiderten Change-Management-Strategie schöpfen Sie das Potenzial Ihrer Investitionen nachhaltig aus und bringen Ihre IT-Projekte schneller erfolgreich ins Ziel.

Mehr zu den Vorteilen von IT-Change-Management

Unser Angebot: Wir unterstützen Sie flexibel – in jeder Phase Ihres IT-Projektes!

Bei uns Hand in Hand IT-Projekt- und IT-Change-Management

  • Strategie: Change analysieren

    Ziel formulieren, Stakeholder ermitteln, Auswirkungen identifizieren

  • Plan: Maßnahmen festlegen

    Aktivitäten definieren: Kommunikation, Beteiligung, Training 

  • Begleitung: Change meistern

    Ziel und Story vermitteln, Beteiligung ermöglichen, Support anbieten

Strategie: Change analysieren

Ziel formulieren, Stakeholder ermitteln, Auswirkungen identifizieren

Wir unterstützen Sie bei der Konzeption einer Change-Strategie, die Klarheit schafft – über das Ziel, die Stakeholder und die Auswirkungen Ihres IT-Projektes. Außerdem bildet die Strategie die Leitlinie für die Maßnahmen, die Sie ergreifen, um den Change zu meistern.

Change-Ziel und Change-Story

Das Projektziel muss klar und griffig formuliert sein – am besten als Claim oder Slogan, der das gesamte Projekt auf den Punkt bringt. Auf diese Weise unterstützt der Claim die Change-Kommunikation und dient zugleich als Motto und Titel der Change-Story.

Die Change-Story ordnet das Projekt in die Entwicklung Ihres Unternehmens ein und beschreibt die verbesserte Arbeitssituation nach dem erfolgreichen Projektabschluss. Dabei verfolgt die Story das Ziel, alle Change-Beteiligten zu inspirieren und zu motivieren.

Stakeholder- und Change-Impact-Analyse

Für eine wirksame Change-Strategie ist es entscheidend, alle Personen zu erfassen, deren Arbeitsalltag durch das IT-Projekt verändert wird, und dann genau zu untersuchen, welche Auswirkungen der Change hat – auf die Struktur und die Prozesse des Unternehmens, der Teams und Abteilungen.

Plan: Maßnahmen festlegen

Aktivitäten definieren: Kommunikation, Beteiligung, Training

Aus der Zielformulierung und der Change-Story sowie den Ergebnissen von Stakeholder- und Change-Impact-Analyse leiten wir einen bedarfsgerechten Plan ab, der bewährte Maßnahmen enthält zur

  • Kommunikation der Change-Story
  • Beteiligung ausgewählter User-Gruppen
  • Trainingsangeboten, die den Umgang mit der neuen IT-Lösung erleichtern

Der Maßnahmenplan berücksichtigt Ihre Unternehmenskultur und ist genau abgestimmt auf Ihr Projekt und die Anforderungen aller Beteiligten. Dabei geht es nicht darum, alle möglichen Change-Management-Instrumente einzusetzen, sondern zielgerichtet die Tools und Methoden zu nutzen, die in Ihrem Firmen- und Projektumfeld am besten funktionieren.

Begleitung: Change meistern

Ziel und Story vermitteln, Beteiligung ermöglichen, Support anbieten

Grundsätzlich zielt die operative Umsetzung aller Change-Maßnahmen darauf ab, die Akzeptanz der neuen IT-Lösung zu beschleunigen und zu vertiefen. Das gelingt nur, wenn die Bedürfnisse und Anforderungen der Mitarbeiter*innen, die von der Veränderung betroffen sind, berücksichtigt werden.

Alle sollen sich sicher abgeholt fühlen

Wir unterstützen Sie bei der Realisierung und dem Monitoring der empfohlenen Maßnahmen – sehr flexibel – in genau dem Umfang und der Intensität, die Sie sich wünschen. Die transparente Change-Kommunikation, die konstruktive Change-Beteiligung, die Konzeption passgenauer Trainingsformate – all dies kann auch mit firmeneigenen Ressourcen geleistet werden. Wenn nicht, dann steuern Sie unsere Change-Begleitung ganz nach Ihrem Bedarf!

Consulting-Firma nutzt IT-Change-Management im CRM-Projekt

Von der Strategie über das Konzept bis hin zur Realisation – Change-Management sichert den IT-Projekterfolg: Mehr als 1.000 End User nutzen die Vorteile der neuen IT-Lösung und schätzen die optimierten Arbeitsprozesse.

Lesen Sie die Erfolgsgeschichte!

Führen auch Sie Ihr IT-Projekt zum Erfolg!

Eine kluge Change-Management-Strategie, ein durchdachter Maßnahmenplan, eine gut organisierte Change-Begleitung – damit bringen Sie – nicht zuletzt – Ihre Wertschätzung gegenüber allen Change-Beteiligten zum Ausdruck. Und diese Wertschätzung ist ebenfalls ein Erfolgsfaktor im IT-Projekt!

Firmeneigene IT-Change-Management-Kompetenzen auf- und ausbauen

workshop: Change Enabling

Change-Methoden trainieren – für laufende und kommende Projekte

Mehr dazu

Coaching: Change Advisory

Mit Sicherheit handeln, zum richtigen Zeitpunkt, für die richtige Zielgruppe

Mehr dazu

workshop: Change Enabling

Change-Methoden trainieren – für laufende und kommende Projekte

Sie wollen Ihre Inhouse Trainer*innen schulen und firmeneigene Change-Management-Kompetenzen aufbauen? Eine gute Idee, denn: Die Digitalisierung der betrieblichen Abläufe ist ein fortlaufender Prozess, und mit der Ausbreitung von KI rollt bereits die nächste Transformationswelle heran.

Fit für Change-Management per Train-the-Trainer-Workshop

Unsere Change-Management-Trainer*innen stehen Ihnen zu jedem Projekt-Zeitpunkt zur Verfügung, um Ihren Change-Akteuren wirksame Change-Management-Methoden zu vermitteln – individuell zugeschnitten und direkt umsetzbar in aktuellen und zukünftigen IT-Projekten.

Symbolbild: Smartphone in der Hand, ein Finger tippt auf das Display: Testing Kundenservice-App

Mobilfunk-Anbieter setzt auf Change-Kompetenz

Das Unternehmen suchte nicht nur Unterstützung bei der Konzeption einer Change-Management-Strategie, sondern schulte seine Mitarbeiter*innen außerdem im Train-the-Trainer-Workshop.

Lesen Sie die Erfolgsgeschichte!

Coaching: Change Advisory

Mit Sicherheit handeln, zum richtigen Zeitpunkt, für die richtige Zielgruppe

Als Projekt-Leiter*in oder Change-Begleiter*in wünschen Sie sich eine*n Sparringspartner*in für das Change-Management? Ein berechtigter Wunsch, denn: Jenseits der alltäglichen Routine sind Projekte per se problemanfällig und Change-Prozesse sind selten ein Spaziergang!

Im individuellen 1-zu-1-Coaching gewinnen Sie Handlungssicherheit

Im Zusammenspiel mit erfahrenen Change-Management-Berater*innen stärken Sie Ihre Change-Management-Kompetenz und erarbeiten Best Practices für das Verhalten in herausfordernden Situationen, wie z. B.

• die Gestaltung überzeugender Präsentationen für Entscheider*innen
• den Umgang mit kritischen Stakeholdern und Entscheider*innen
• die Konfrontation mit hartnäckigen Widerständen
• die Auswahl der richtigen Multiplikatoren

Change-kompetente Mitarbeiter*innen sind ein Gewinn!

Nichts ist so beständig wie der Wandel, und mit KI steht die nächste weitreichende Transformation vor der Tür. Mit Change-Management können Sie diesen Wandel unterstützen.

Aber den Wandel im Alltag vollziehen, den Change bewältigen – das müssen die beteiligten Mitarbeiter*innen letztlich selbst. Umso besser, wenn sie über eine „Change-Toolbox“ verfügen und wissen, wie sie mit Veränderungen konstruktiv umgehen können.

Kein IT-Projekt ohne IT-Change-Management

  • Hybrid Work

    Schaffen Sie die Voraussetzungen dafür, dass Ihre Mitarbeiter*innen an jedem beliebigen Ort genauso gut arbeiten können wie im Firmenbüro.

  • ERP

    Ein Enterprise Resource Planing (ERP) digitalisiert Ihr Back-Office: So kontrollieren Sie alle betrieblichen Abläufe, gewinnen Planungssicherheit und optimieren den Wertschöpfungsprozess.

  • CRM

    Ob Vertrieb, Marketing oder Service – mit einem Customer Relationship Management (CRM) professionalisieren Sie Ihren Vertrieb, schaffen Transparenz und stärken Ihre Präsenz am Markt.

  • BI

    Übersichtliches Reporting, aussagekräftige Analysen und zuverlässige Planung – mit einer leistungsfähigen Business-Intelligence-Lösung entdecken Sie Ihr Business und Ihre Kunden neu.

IT-Change-Management anfragen

Ihre Ansprechpartnerin : Susanne Schulze

Consultant Modern Collaboration